PlotFAILS 21: James Bond: Der Morgen stirbt nie (MCPM 167)

James Bond: Der Morgen stirbt nie (1997)
Mit Pierce Brosnan und mehr Action hätten die Bondfilme revolutioniert werden sollen, was der Handlung und der Glaubwürdigkeit nicht unbedingt geholfen hat. Im Opening verschweigt Bond vor dem Angriff seiner Regierung, dass sich eine Atombombe vor Ort befindet, niemanden bei der britischen Marine fällt auf, dass das GPS ihres U-Boots manipuliert wurde und sie von einem Moment auf den anderen 70 Meilen zurückgelegt haben sollen, ein Torpedo gräbt sich wie ein Maulwurf durch ein U-Boot und der Medienmogul Carver erpresst ganz nebenbei im Handyzeitalter den US-Präsidenten wegen Festnetzpreisen und zettelt einen Weltkrieg an. Was man eben so an einem Dienstag tut.
Dummerweise hat Carver das Störungssignal für das U-Boot über seinen Satelliten geschickt und ruft somit Bond auf den Plan. Wie immer schleicht sich Bond Inkognito bei seinem Gegner ein, obwohl er mit Carvers Frau einmal ein Verhältnis hatte und sie genau weiß, wer er ist.
Um gegen die Bösen vorgehen zu können, wirft Bond mit Massen an Gadgets um sich, die zwar jegliche Eigenkompetenz überflüssig machen, jedoch ein Actionspektakel par excellence bieten. Das absolute Highlight 1997 war das GPS, das in Bonds Wagen eingebaut wurde.
Beim Showdown können weder die britische, noch die chinesische Flotte Carvers getarntes Schiff sehen. Nur Bond entdeckt es in dunkler Nacht ohne Probleme und als gerade niemand aus dem Fenster blickt, rudert er schnell mit seinem Schlauchboot hin und infiltriert es. Um die Armeen auf sich aufmerksam zu machen, geht er zu der Schwachstelle des Todessterns, ähm, ich meine des Stealthboots. Glücklicherweise befinden sich dort hochexplosive Behälter, auf denen steht: Danger! Zur Zerstörung des Schiffes Handgranate bitte hier platzieren!
Kaum wird das Schiff erkannt, ist alles klar und die Dramaturgie beendet. Dennoch feuert keine Armee auf das Stealthboot, damit Bond noch seinen Endkampf haben kann. Und obwohl schon alles verloren ist, hält Carver nach wie vor an seinem Plan fest, damit die Zuseher glauben, es wäre noch immer irgendwie spannend.

Podcast herunterladen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Filme und Serien, Podcast abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.